Ausflugsziele in Kärnten: Top 6 für Kinder und Familien im Rosental

Ausflugsziele in Kärnten

Von kunstvollen Masken über surrende Bienen bis hin zu einem mystischen Schauspiel: Für Mama, Papa und den Nachwuchs gibt es jede Menge Erstaunliches in dem charmanten Teil des Bundeslandes zu entdecken. Die Natur spielt bei allem eine große Rolle, gehört sie doch seit jeher dazu. Entdecke unsere Top Ausflugsziele in Kärnten für Kinder und Familien.

Rosental für Familien – ein Tal voll mit Freizeitaktivitäten

Entlang dicht bewaldeter Hänge der mächtigen Karawanken schlängelt sich das Rosental grazil in die Landschaft. Auf seinen Weg Ortschaften, die wie gemacht für einen Besuch sind. Etwa St. Johann, Weizelsdorf, Kirschentheuer oder Unterloibl. Bis weit ins Bodental und die sagenumwobene Tscheppaschlucht reichen die Ausläufer. Doch auch größere Städte wie Ferlach und Klagenfurt sind schnell zu erreichen und machen Unternehmungen mit der ganzen Familie zum Genuss. Denn die Anfahrtswege sind kurz und bequem von überall aus zu erreichen. Deshalb stellen wir euch unsere Ausflugsziele in Kärnten speziell für Kinder und Familien vor.

Carnica Bienen-Erlebnis-Museum

Nanu, was surrt denn da? Das Carnica Bienen Museum in Kirschentheuer steht ganz im Zeichen der wohl nützlichsten Helfer der Natur. Lebendig und erlebnisorientiert lautet hier das Motto, das mehr als nur Programm ist. Die Kids werden es lieben, tief in die Imkerei einzutauchen, auch historische Bienenstöcke mitsamt Bienenkörben gibt es zu bestaunen. Ist das ein Wachsmodel? Fragen, die beantwortet werden. Viele sind überrascht, dass eine Honigbiene für einen Kilogramm Honig rund 150.000 Ausflüge absolvieren muss. Spannend wird es auch am Bienenwanderweg, der zu unterschiedliche Bienenstände der Region führt. Handwerk und Honigproduktion stehen im Mittelpunkt. Tipp: Im hauseigenen Shop gibt es viele Produkte zum Mitnehmen. Nicht nur der Honig selbst, sondern auch Erzeugnisse aus Wachs.

Büchsenmacher- und Jagdmuseum

Nicht weit davon können Familien etwas ganz anderem auf die Spur kommen. Nämlich der Jagd und Büchsenmacherei im Schloss Ferlach. Viele Mythen ranken sich um die Jagd, in Ausstellungen werden diese Kinder gerecht präsentiert. Sind das etwa Schnitzereien aus Mammutelfenbein? Kunstvolles ist ebenso mit dabei wie Musik, Malerei und Literatur! Richtig interessant wird es, wenn bei der Gravur von Jagdwaffen über die Schulter gesehen werden darf. Die Büchsenwerkstatt ist nämlich das Herzstück des geschichtlichen Bauwerks. Die Herstellung von Jagdgeräten ist oft sehr aufwendig und mit vielen Schritten verbunden. Unbedingt in den wärmeren Monaten den Schlosspark besuchen, der direkt angeschlossen ist. Tipp: Im Sommer findet dort regelmäßig ein historisches Armbrustschießen statt. Nicht entgehen lassen!

Waldseilpark Tscheppaschlucht

Alleine “fliegen” und klettern dürfen Jugendliche zwar erst ab 14 Jahren, jüngere können aber gemeinsam mit Mama oder Papa den Waldseilpark mitsamt dem Flying Fox benutzen. Ein Erlebnis wie kein zweites. Auf einer Länge von 300 Metern wird quer über die Schlucht und retour geflogen. Der frische Wind kitzelt ganz schön an der Nasenspitze. Im Hochseilgarten warten Bäume und Hängebrücken auf ihre Begehung. Seile und Karabiner gehören zur Grundausrüstung, wenn es zu den verschiedenen Plattformen geht. Keine Angst: Vorab gibt es eine Einschulung durch Guides, die auch immer nach Rat gefragt werden können. Übrigens, wer sich nicht alles zutraut oder nicht kann, es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade, damit der Spaß nicht zu kurz kommt. Rund 40 Elemente und mehrere Parcours bieten Spielraum für Steigerungen, umringt von einem natürlichen Bestand mächtiger Bäume.

Meerauge im Bodental

Es gehört wohl zu den intensivsten mystischen Orten in Kärnten. Das urzeitliche Meerauge im Bodental in der Carnica Region kann hervorragend mit einer kleinen Wanderung etwa auf die Märchenwiese verbunden werden. Kurz vor dem beliebten Gasthof Bodenbauer gelegen, schimmert das durch einen Gletscher erzeugte Toteisloch in tiefstem Blau. Dem Ort wohnt auch eine angenehme Ruhe inne, der von grünen Wiesen und einem beeindruckenden Blick der angrenzenden Gebirgszüge begleitet wird. Fotokamera nicht vergessen! Für Sicherheit ist gesorgt, denn der gesamte Bereich ist mit massiven Holzstegen gut erschlossen. In Abständen gibt es auch Bänke in den einzelnen Nischen. Ein kleiner Parkplatz ist direkt davor. Tipp: Das Meerauge hat sowohl im Sommer als auch im Winter einen völlig eigenen Reiz. Es lohnt sich, mindestens zwei Mal im Jahr hinzufahren. Ein Naturerlebnis auch für die Kleinsten.

Schloss Ebenau – ein kunstvolles Ausflugsziel in Kärnten

Schloss Ebenau, für Kinder? Aber natürlich! Das am südlichen Ortsrand von Weizelsdorf stehende Schmuckstück hat immer wieder Ausstellungen auf mehreren Ebenen, die auch für Kids interessant sind. Etwa Masken der österreichischen Ausnahmekönnerin Kiki Kogelnik, die auch in den Klagenfurter Stadtparks zu betrachten sind. Es kann doch nie früh genug mit Kunst begonnen werden oder? Im wunderschönen Schlosshof können die Eltern bei einem Getränk verweilen während der Nachwuchs sich Skulpturen im Garten ansieht. Im hinteren Teil ist auch ein Spielplatz vorhanden, auf dem ein ausgiebiges Wuseln angesagt ist. Wer sich vorab anmeldet, kann auch eine Kinder Führung durch die Galerie Walker erhalten, die allerhand spannendes zu berichten weiß. Ein Grund mehr, die Marktgemeinde Feistritz im Rosental zu besuchen.

Kärntner größter Outdoorspielplatz mit Grillplatz und Fußballgolf

Mitten in der Natur, unweit von der Drau und vom Badesee, liegt Kärntens größter Outdoorspielplatz. Wobei eigentlich ist es viel mehr. Es ist ein Freizeit- und Erlebnispark für Familien. Ohne technisches Schnickschnack. Hier stehen Natur, Bewegung und Spaß im Freien im Mittelpunkt. Generationsübergreifend und unaufgeregt einfach. Genau das Richtige um nach einem der Ausflugsziele in Kärnten wieder ein wenig runter zu kommen und am Grillplatz zu entspannen. Praktisch: Von allen Ausflugszielen im Rosental ist der Outdoorspielplatz innerhalb weniger Minuten mit dem Auto zu erreichen. So lassen sich auch mehrere Ausflugsziele in Kärnten zu einem tollen Tag für die ganze Familie verbinden.

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter